Verzinken


Das Galvanische Verzinken bietet einen günstigen, hoch effektiven und langlebigen Korrosionsschutz für Bauteile aus Stahl. Neben der bei Oberflächenveredelungen üblichen abschirmenden Wirkung der Schutzschicht fungiert eine Zinkschicht zusätzlich als Opferanode und schützt das Grundmaterial.

Beim galvanischen Verzinken wird das entsprechende Werkstück nach der Reinigung in ein Elektrolyt-Bad getaucht. Dort wird mit Hilfe von elektrischem Strom Zink auf das zu beschichtende Teil abgeschieden. Die so aufgebrachte Zinkschicht ist beim galvanischen Verzinken mit etwa 5-25 μm deutlich dünner als beispielsweise beim Feuerverzinken. Nach dem Verzinken schützt eine im Tauchverfahren aufgebrachte Passivierung (Chrom-VI-frei)/Chromatierung (Chrom-VI-haltig) das Bauteil zusätzlich.

Wir können Ihnen bei der Verzinkung im Gestellverfahren die Passivierung in blau und die Chromatierung in gelb oder schwarz anbieten. Die maximale Größe des zu verzinkenden Werkstücks beträgt dabei 500x350x200mm, das maximale Gewicht 10 kg.

Galvanisches Verzinken auf einen Blick:

  • Kostengünstiger, starker Korrosionsschutz
  • Passivierung RoHS-konform
  • Schichtdicke 5-25 µm
  • Maximale Größe der zu verzinkenden Teile: 500x350x200mm
  • Maximales Gewicht der zu verzinkenden Teile: 10 kg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen